Oliver Wessel-Therhorn: 50. Geburtstag

Oliver Wessel-Therhorn hat am Freitag, dem 26.02.2010, das 50. Lebensjahr vollendet. Da muss etwas Besonderes auf die Beine gestellt werden, meinten viele. Da müssen wir etwas tun, fanden dann fünf: Anna Kravchenko, Jesper Birkehoj, Matthias Fronhoff sowie Volker und Sabine Hey haben vor rund einem Jahr damit begonnen, für Oliver eine Geburtstagsfeier zu planen und vorzubereiten. Das Ergebnis war phantastisch: Im Clubhaus des Boston-Clubs Düsseldorf waren fast 500 Freunde und Weggefährten des Jubilars aus dem In- und Ausland zusammengekommen. An der Zusammensetzung dieser festlich gestimmten Runde konnte man die Stationen seines Lebens nachvollziehen: In Münster hat Oliver mit dem Tanzen angefangen, in Nordrhein-Westfalen war er viele Jahre Landestrainer, seit fast zehn Jahren ist er Bundestrainer und ist bei Spitzentanzsportlern aus der ganzen Welt nachgefragt. Den offiziellen Teil vorweg: Mehrere Präsidenten überbrachten die Glückwünsche ihrer Verbände, für den DTV Franz Allert, für den DPV Karl Breuer, für die TSTV Sony Schöneberger, für den TNW Joseph Vonthron. Vom DTV wurde Oliver mit der selten verliehenen Sportplakette geehrt. Im Vordergrund standen jedoch jetzige und ehemalige Aktive: Einige von ihnen, die nicht teilnehmen konnten, hatten ihre Glückwünsche mit Hilfe der Videotechnik übermittelt, viele andere hatten auch eine weite Anreise nicht gescheut und zeigten zu Ehren des Geburtstagskindes, aber auch zur Freude der Gäste Proben ihres Könnens, für deren hohes Niveau Oliver maßgeblich mitverantwortlich ist. Hier nur einige aus der Liste glanzvoller Namen:

William Pino und Alessandra Bucciarelli
Alan Tornsberg und Wibeke Toft
Klaus Kongsdal und Viktoria Franova
Ralf und Olga Müller
Sascha und Natascha Karabey
Benedetto Ferruggia und Claudia Köhler
Simone Segatori und Annette Sudol
Jesper Birkehoj und Anna Kravchenko

OWT mit seinen Kindern Rebecca und Raphael

Nicht minder gefreut hat sich Oliver sichtlich über die Anwesenheit von Hugo Strasser, der seine Klarinette mitgebracht hatte und zusammen mit der Feedback Dancing Band für Oliver - wie vor vielen Jahren schon oft - den Slowfox spielte, der Olivers Lieblingsslowfox geworden ist: „Ein Schleier fiel“. Matthias Fronhoff, der gewohnt souverän, aber auch sehr liebevoll durch das Programm führte, nutzte diese Gelegenheit, Oliver zu einem Geburtstagstanz zu überreden, den dieser zusammen mit Alessandra Bucciarelli auf das Parkett zauberte.

Hier geht es zur Bildergalerie!

F.R.
 


OWT möchte sich auf diesem Wege bei allen Gästen und bei den Organisatoren bedanken:

Darf ich mich auf diesem Wege noch einmal ganz herzlich bedanken bei allen Gästen die mir durch ihre Anwesenheit meine Surprise-Gala verschönt haben. Bei den Paaren die uns allen und mir im besonderen durch ihr Tanzen Gänsehaut verschafft haben: Sascha/Natascha Karabey, Simone Segatori/Annette Sudol, Jesper Birkehoj/Anna Kravchenko, Benedetto Ferruggia/Claudia Köhler, Raf/Olga Müller, Klaus Kongsdal/Viktoria Franova, Allan Tornsberg/Vibeke Toft und William Pino/Alessandra Bucciarelli. Den Organisatoren kann ich nicht genug danken. Das Mass an Arbeit und Vorbereitung ist unermesslich. Vielen Dank an Volker/Sabine Hey, Jesper Birkehoj/Anna Kravchenko und Matthias Fronhoff. Last not least einen beonderen Dank an meine Familie: meine Frau Vera Wessel-Therhorn und meine Kinder Raphael und Rebecca, die gerade in den dunklen Momenten der letzten 3 Jahre immer für mich da waren und sind und meine Energiereserven immer wieder auffüllen. Ich wünsche allen Freunde und Familien wie ich sie haben darf.

Euer OWT