17. China Open Shenzhen / China

Wie schon im letzten Jahr nahm ein deutsches Team beim Team-Match mit Mannschaften aus sechs Ländern im Rahmen der 17. China Open in Shenzhen teil. Einen Tag später starteten auch mehrere deutsche Paare sehr erfolgreich in den World Cup´s in beiden Sektionen in einem Weltklasse-Starterfeld.

Die sechs Teams mit den Mannschafts-Kapitänen bei der Vorstellung.

Das deutsche Team...

...beim Einmarsch mit Kapitän Ralf Lepehne...

...und im Wettkampf.

Das Finale in den Standardtänzen mit Domen und Natascha und Robin Short (li) und Marcus Hilton (2.v.l.)

Für das deutsche Team gingen Domen Krapez und Natascha Karabey, Jens und Ulrike Kaiser, Pavel Zvychaynyy und Oxana Lebedew und David Riegler und Ksenia Makhortova an den Start.

Im World Cup in den Standardtänzen bestätigten Domen und Natascha ihren tollen Blackpool Erfolg und kamen hinter Ghigiarelli auf den 2. Platz.

In den lateinamerikanischen Tänzen verpassten Pavel und Oxana knapp das Finale, David und Ksenia knapp das Semifinale.

Team Match

1. Russland
2. USA
3. China
4. Deutschland
5. Australien
6. Japan

China Open World Cup

Professional Standard

1. Andrea Ghigiarelli & Sara Andracchio-Ghigiarelli, England
2. Domen Krapez & Natascha Karabey, Deutschland
3. Valerio Antonio Colantoni & Monica Nigro, Italy
4. Stanislav Zelianin & Irina Cherepanova, Russland
5. Stas Portanenko & Nataliya Koliada, Ukraine
6. Gaetano Iavarone & Emanuela Napolitano, Italien

Professional Latein
1. Stefano Di Filippo & Daria Chesnokova, USA
2. Troels Bager & Ina Jeliazkova, USA
3. Dorin Frecautanu & Marina Sergeeva, Moldawien
4. Kirill Belorukov & Polina Teleshova, Russland
5. Aniello Langella & Andra Vaidilaite, Italien
6. Massimo Arcolin & Laura Zmajkovicova, Italien

Semifinale
Pavel Zvychaynyy & Oxana Lebedew
Gleb Chernyavsky & Maryna Steshenko

Viertelfinale
David Riegler & Ksenia Makhortova