"Bonn Open" Amateure & Professionals • 16.11.2019

Wie schon in den vergangenen Jahren, fanden neben der Weltmeisterschaft weiter Turniere im Rahmen der "Bonn Open" (bisher Ralf Lepehne Trophy) statt. Die Haupturniere wurden auch im großen Maritim Saal ausgetragen.

Acht Paare tanzten das Finale der Amateure in den Standardtänzen

Die Finalpaare Amateure Latein mit Ralf Lepehne (li)

Die Medaillengewinner Bonn Open Professional Latein

Professional Latein
1. Vladimir Litvinov & Olga Nikolaeva, Russland
2. Alexey Karaulov & Vlada Karaulov, Canada
3. Dmytro Vlokh & Violetta Kitaeva, Ukraine
4. Hideyuki Seuchi & Tomoko Saiki, Japan
5. Roman Hrytsyna & Liia Diduk, Ukraine
6. David Riegler & Ksenia Riegler, Deutschland
7. Yaroslav Senchilo & Eleonora Posypaiko, Ukraine

Professional Standard
1. Anatoliy Novoselv & Tasja Schulz-Novoselov, Germany
2. Niklas Neureuther & Feodora Khan, Germany
3. David Koglin & Stephanie Goetz, Germany

Amateur Latein
1. Aleksandr Porozov & Raziya Salimova, Russland
2. Matteo Cossu & Anna Scintu, Italien
3. Alessandro Palmisano & Sofie Svenninggaard, Italien
4. Mate Csorba & Dominika Roskova, Slowakei
5. Valeriu Leontiev & Line Smed, Dänemark
6. Darren Morrissey & Lisa Ruf, England

Amateur Standard
1. Vasily Kirin & Ekaterina Prozorova, Österreich
2. Daniel Radu & Anne Weber, Deutschland
3. Nicolai Bouet & Anna Shagalina, Dänemark
4. Ivan Smetkin & Theda Delbrück, Deutschland
5. Tobias Ludes & Stefania Cosma, Deutschland
6. Chester Crucy & Shannon Crucy, Deutschland
7. René Honingh & Graziëlla Eshuis, Niederlande
8. Henry van der Weide & Karlijn Taken, Niederlande

Wertungen