Latin Cup • Bad Pyrmont • 15.12.

David Riegler und Ksenia Makhortova gewannen den Latin Cup und den Publikumspreis um die "Pyrmonter Krone"

David und Ksenia Sieger im Latin Cup

Die Paare mit Joachim Llambi, Silke Schauer (mitte) und Stuart Saunders (re)

Nach 2016 gewannen David und Ksenia...

...auch 2018 den Publikumspreis "Pyrmonter Krone" - hier mit Silke Schauer.

David Riegler und Ksenia Makhortova gewannen am Samstag in Bad Pyrmont das letzte DPV Turnier in 2018. Im Konzerthaus des Staatsbades richteten Joachim Llambi und Stuart Saunders den „Latin Cup“ in den lateinamerikanischen Tänzen aus.

Wie schon im letzten Jahr waren auch jetzt wieder DPV und DTV PD Paare gemeinsam am Start. Vier Paare tanzten in zwei Zweierduelle um den Einzug in das Finale. Die Wertungsrichter (für den eingeladenen Ralf Müller wertete Chairman Bernd Bork) vergaben Punkte von 4,5 bis 5, die zwei punktbesten Paare, Riegler / Makhortova und Völbel / Schulle kamen in das Finale, Eckert / Garbe und Cibis / Kleinfelder-Cibis tanzten im kleinen Finale um den dritten Platz.

Vor den Finalrunden zeigten die Deutschen Meister der GAL, Ivan Smetkin und Theda Dellbrück, wie schön die Standardtänze aussehen können.

Nach den Finalrunden hatten die Zuschauer dann noch einmal die Gelegenheit, die Paare in ihren Küren einzeln auf der Fläche bewundern zu können.

Wie man hört, soll es das letzte Tanzturnier in Bad Pyrmont gewesen sein. Veranstaltungsleiterin Silke Schauer bedankte sich ganz herzlich bei Joachim Llambi und Stuart Saunders für zwölf Jahre tolle Zusammenarbeit. Mit Wehmut, aber auch mit dem gegenseitigen Versprechen: "Irgendetwas finden wir, damit es irgendwie weitergeht". Was sehr zu begrüßen wäre, denn die Turniere in Bad Pyrmont hatten immer eine besondere Atmosphäre.

Latin Cup der Professionals
1. David Riegerl & Ksenia Makhortova, Hohenstadt
2. Simon Völbel & Maria Schulla, Grünstadt
3. Marius Eckert & Zsofia Garbe, Ludwigsburg
4. Andrzej Cibis & Victoria Kleinfelder, München

Wertungsrichter: Katia Convents - Bonn, Frank Baran - Haminkeln, Bernd Bork - Witten

Erstklassige Tanzmusik für Turnier und Publikum spielte das Orchester "PIK 10".