Parinama Shanghai Open • WDC World Series • 5. November 2016

Vier deutsche Paare nahmen an den "Shanghai Open" in den Standard- und lateinamerikanischen Tänzen in China teil. Bei dem Turnier der WDC World Series kamen Domen und Natascha im Finale der Standardpaare auf den dritten Platz.

Domen & Natascha - Copyright LOBOPRESS

Steffen & Sandra - Copyright LOBOPRESS

Rüdiger & Katia - Copyright LOBOPRESS

Steffen Zoglauer und Sandra Koperski erreichten das Semifinale, Rüdiger Homm und Katia Kanevskaya das Viertelfinale unter den 32 gestarteten Paaren.

In den lateinamerikanischen Tänzen waren ebenfalls 32 Paare am Start. Das Turnier gewannen die siebenfachen Weltmeister Riccardo Cocchi und Yulia Zagoruychenko, knapp hinter dem Finale kamen Pavel Zvychaynyy und Oxana Lebedew auf den siebten Platz.

Professional Standard
1. Andrea Ghigiarelli & Sara Andracchio-Ghigiarelli, England
2. Valerio Antonio Colantoni & Monica Nigro, Italien
3. Domen Krapez & Natascha Karabey, Deutschland
4. Alexandr Zhiratkov & Irina Novoshilova, Russland
5. Marat Gimaev & Alina Basyuk, USA
6. Stanislav Zelianin & Irina Cherepanova, Russland

Semifinale
11. Steffen Zoglauer & Sandra Koperski
Viertelfinale
15. Rüdiger Homm & Katia Kanevskaya

Professional Latein
1. Riccardo Cocchi & Yulia Zagoruychenko, USA
2. Stefano Di Filippo & Daria Chesnokova, USA
3. Dorin Frecautanu & Marina Sergeeva,Moldawien
4. Troels Bager & Ina Jeliaszkova, USA
5. Nikita Brovko & Olga Urumova, Russland
6. Massimo Arcolin & Laura Zmajkovicova, Italien

Semifinale
7. Pavel Zvychaynyy & Oxana Lebedew