WDC WM Latein • Moskau 29.10.

Vier deutsche Paare nahmen an der Weltmeisterschaft in den lateinamerikanischen Tänzen im Moskauer Kremel teil. Im Semifinale kamen Pavel Zvychaynyy und Oxana Lebedev auf einen sehr guten 8. Platz, Valera Musuc und Nina Trautz erreichten knapp hinter dem Semifinale den 14. Platz. Nach dem Finale traten Evgeny Smagin und Polina Kazachenko vom aktiven Tanzsport zurück.

Finalpaare WM Latein

WM Latein • 29. Oktober 2016
1. Riccardo Cocchi & Yulia Zagoruychenko, USA
2. Stefano di Filippo & Daria Chesnokova, USA
3. Dorin Frecautanu & Marina Sergeeva, Moldawien
4. Evgeny Smagin & Polina Kazachenko, Russland
5. Nikita Brovko & Olga Urumova, Russland
6. Kirill Belorukov & Polina Teleshova, Russland
 
Semifinale

8. Pavel Zvychaynyy & Oxsana Lebedew
Viertelfinale
14. Valera Musuc & Nina Trautz  
 
30. David Riegler & Ksenia Makhortova
40. Ernst Rych & Iris Beirith 

Es waren 50 Paare am Start. Der deutsche Wertungsrichter war Karl Breuer.