Blackpool • Professional Standard • 31. Mai

In Klammern die Ergebnisse im Finale

1. Arunas Bizokas & Katusha Demidova, USA (1,1,1,1)
2. Victor Fung & Anastasia Muravyova, USA (2,2,2,2)
3. Andrea Ghigiarelli & Sara Andracchio, England (3,3,3,3)
4. Domen Krapez & Monica Nigro, Slovenien (4,4,4,5)
5. Valerio Colantoni & Yulia Spesivtseva, Russland (6,5,5,6)
6. Sascha Karabey & Natascha Karabey, Deutschland (5,6,6,-)
7. Chao Yang & Yiling Tan, China (---4)

Steffen Zoglauer und Sandra Koperski erreichten im Foxtrott, Tango und Quickstep die Runde der besten 24 Paare.

Auf dem Foto unten rechts die glücklichen Blackpoolsieger Arunas und Katusha, die in drei Wochen bei den WDC German Open Championships in Mannheim wieder an den Start gehen werden.

Foto unten links: Sascha und Natascha Karabey, auch in diesem Jahr wieder erfolgreichtes deutsches Profipaar in Blackpool.

Blackpool • 30. Mai

Die Exibition Sieger aus Süfafrika: GERHARD VAN ROOYEN & AMOR KRUCER

Professionals Latein • 29. Mai

Michael Malitowski und Joanna Leunis konnten ihren Titel bei den British Open in Blackpool erfolgreich verteidigen. In einem hervorragenden Finale der weltbesten Lateinpaare der Professionals gewannen Michael und Joanna Cha-Cha, Rumba und Paso-Doble, in Samba und Jive belegten sie den zweiten Platz.

1. Michael Malitowski & Joanna Leunis, England, 1,2,1,1,2
2. Ricardo Cocchi & Yulia Zagoruychenko, USA, 2,1,2,3,1
3. Sergey Surkov & Melia, Russland, 3,4,3,2,4
4. Maurizio Vescovo & Andra Vaidilaite, Canada, 4,3,4,4,3
5. Andrej Skufca & Melinda, Slovenien, 5,5,5,5,5
6. Stefano Di Filippo & Dasha, USA, 6,6,6,6,6

Evgenij Voznyuk & Motsi Mabuse und Ilia Russo & Oxana Lebedew kamen in der Rumba in das Semifinale der Top 12. Für das Viertelfinale hatten sich Evgenij und Motsi in allen fünf Tänzen qualifiziert, Ilia und Oxana tanzten hier Cha-Cha, Samba und Rumba. Ab der Runde der besten 48 Paare werden bei den Profssionals in Blackpool die Tänze einzeln bewertet.


Die beiden besten deutschen Paare tanzten auch in Blackpool am Erfolgreichsten. Evgenij und Motsi (Foto links) und Ilia und Oxana (Foto oben) tanzten mit der Rumba bis in das Semifinale der weltbesten Profipaare.
Einen hervorragenden Eindruck hinterließen Pavel Zvychaynyy & Veronika Vasilova, die in Blackpool nach dem Rising Star Turnier erst ihr zweites Profiturnier tanzten. Und dann gleich im Weltklassefeld als drittbestes deutsches Paar. Pavel und Veronika kamen in die Runde der besten 48 Paare.

Professional Rising Star Standard • 27. Mai

Von rechts nach links die Siegerpaare

1. Andrey & Yuliya Klinchik, USA
2. Stanislav Zelianin & Irina Cherepanova, Russland
3. Marcin Kalitowski & Katarzyna Florczuk, Polen
4. Andrea Zaramella & Krisie Simmonds, USA
5. Igor Kobiuk & Liliia Gladiuk, Ukraine
6. Alex Sindila & Katie Gleeson, England
7. Pawel Switalski & Paulina Janicka, Italien 

Professional Rising Star Latein • 24. Mai

Neil Jones & Ekaterina Sokolova (Foto: LOBOPRESS)

1. Neil Jones & Ekaterina Sokolova, England
2. Manuel Favilla & Nataliya Maidiuk, Hong Kong  
3. Gunnar Gunnarsson & Marika Doshoris, England  
4. Stefano Moriondo & Angelique Meyer, Italy
5. Alex Wei Wang & Roxie Jin Chen, China 
6. Shinsuke Kanemitsu & Natsuko Yoshida, Japan