Abschied von Hugo Strasser

Der Profi- und Amateurtanzsport trauert um Hugo Strasser. Auf unzähligen Tanzturnieren hat er das Publium und die Top-Paare aus aller Welt begeistert. Musik, das war sein Lebenselixier: Bis zuletzt stand Hugo Strasser auf der Bühne. Nun starb er im Alter von 93 Jahren. Das You Tube Video vom Bayerischen Rundfunk blickt noch einmal auf sein Lebenswerk zurück.

DPA OPEN TO THE WORLD Latein • Blackpool • 26. März

Im Rahmen der WDC AL Europameisterschaft in Blackpool fanden auch Turniere der Professionals statt. In den lateinamerikanischen Tänzen erreichten Valera Musuc und Nina Trautz im Finale den 3. Platz.

1. Gunnar Gunnarsson and Marika Doshoris, England
2. Arkady Bakenov and Rosa Filippello, England
3. Valera Musuc and Nina Trautz, Deutschland
4. Nikolay Govorov and Evgeniya Tolstaya, Russland
5. Michael and Lauren Hemera, England
6. Andrew Escolme and Amy Baker, England

Foto: Copyright by LOBOPRESS

DM 10 Tänze • Grand Prix Standard/Latein • 12.03. • Limbach-Oberfrohna

Jonatan Rodriguez Perez & Jenny Müller verteidigten mit allen Einsen ihren Titel.

Von Bernd Bork        Fotos von Hartmut Hoppe

Jonatan Rodriguez Perez und Jenny Müller (Foto) heißen die alten und neuen Deutschen Meister über 10 Tänze. Die Dresdener gewannen die Meisterschaft in der Endabrechnung eindeutig mit der Platzziffer 10. Das Ergebnis wurde am Abend in der ausverkauften Stadthalle von Limbach-Oberfrohna in zwei Turnieren der Deutschen Grand Prix Serie ermittelt. Für die Berechnung wurden nur die Paare berücksichtigt, die in beiden Disziplinen am Start waren.

Deutsche Meisterschaft über 10 Tänze

1. Jonatan Rodriguez Perez & Jenny Müller, Dresden - PLZ 10
2. Mario Schiena & Sabine Schiena, Leverkusen - PLZ 24,5
3. Boris Baßler & Daniela Heinzmann, Heppenheim - PLZ 25,5

Ausrichter der Meisterschaft war Jürgen Schimmel mit dem Team der Tanzschule. Wie immer bei den Veranstaltungen der Tanzschule Köhler-Schimmel, wurde dem Publikum ein abwechselungsreiches Programm mit verschiedenen Vorführungen aus den eigenen Reihen geboten, das wie immer begeistert aufgenommen wurde.

Souveräne Sieger mit allen ersten Plätzen wurden in den Standardtänzen Steffen Zoglauer und Sandra Koperski. In Abwesenheit der Deutschen Meister Domen Krapez und Natascha Karabey tanzten die Berliner in einer eigenen Liga. Zum ersten Mal habe ich Serkan Öztürk und Juliane Klebsch gesehen, die mit fließenden Bewegungen und musikalischem Tanzen aufgefallen sind. Ein gutes Nachwuschspaar.

Grand Prix Turnier in den Standardtänzen

1. Steffen Zoglauer & Sandra Koperski, Berlin - PLZ 5
2. Jens Kaiser & Ulrike Schulz, Leipzig - PLZ 10
3. Pawel Wlodzimierz & Justyna Koltuniuk, Polen PLZ 17
4. Jonatan Rodriguez Perez & Jenny Müller, Dresden - PLZ 20
5. Niklas Neureuther & Katharina Reichel, Bonn - PLZ 23
6. Serkan Öztürk & Juliane Klebsch, Bad Homburg - PLZ 30

In den lateinamerikanischen Tänzen gewannen Dmitry Barov und Ekaterina Kalugina alle Tänze vor David Riegler und Ksenia Makhortova, die von zwei der sieben Wertungsrichter in allen Tänzen auf den 1. Platz gesetzt wurden. Erfreulich auch das Abschneiden von Maksim Osetrov und Stefania-Christiana Cosma, die bei ihrem ersten Profiturnier überhaupt, mit sehr guten Wertungen auf den 3. Platz kamen.

Dmitry Barov und Ekaterina Kalugina

Grand Prix Turnier in den lateinamerikanischen Tänzen

1. Dmitry Barov & Ekaterina Kalugina, Berlin - PLZ 5
2. David Riegler & Ksenia Makhortova, Hohenstadt - PLZ 10
3. Maksim Osetrov & Stefania-Christiana Cosma, Köln - PLZ 16
4. Jonatan Rodriguez Perez & Jenny Müller, Dresden - PLZ 19
5. Sergey Oladyshkin & Anastasia Weber, Stuttgart - PLZ 25
6. Lukas Doubrav & Daniela Doubravova, Tschechien - PLZ 30

Wertungsrichter:

Bernd Bork (Witten), Tatiana Drexler (Hannover), Kai Eggers (Tornesch), Madeleine Rohne (Leipzig), Martin Schurz (Köln), Michael Sörensen (Augsburg), Anne-Lore Zimmermann (Laufen)

So sahen es die Wertungsrichter

Der OB Dr. Jesko Vogel (re), Karl Breuer (2. v.r.) und Jürgen Schimmel (li) mit den Siegern der 10 Tänze DM.
Die Siegerehrung in den lateinamerikanischen Tänzen.

Asian Tour 2016 • 21.02. - 09.03.

Erfolgreiches Team Germany in Asien: v.l.n.r. Valera, Sandra, Steffen, Nina, Natascha und Domen. Pavel und Angelik fehlen auf dem Foto.

Budokan Stadium, Tokyo - Japan, 21.02.16

Professional Standard 147 Paare • WDC World Super Series

1. Arunas Bizokas & Katusha Demidova (USA)
2. Victor Fung & Anastasiya Muravyeva (USA)
3. Andrea Ghigiarelli & Sara Andracchio-Ghigiarelli (England)
4. Domen Krapez & Natascha Karabey (Germany)
5. Valerio Antonio Colantoni & Monica Nigro (Italy)
6. Alexandr Zhiratkov & Irina Novoshilova (Russia)

14. Steffen Zoglauer & Sandra Koperski
30. Volker Schmidt & Ellen Jonas

Professional Latein 147 Paare • WDC World Super Series

1. Yulia Zagoruychenko & Riccardo Cocchi (USA)
2. Maurizio Vescovo & Andra Vaidilaite (Canada)
3. Stefano Di Filippo & Daria Chesnokova (USA)
4. Evgeniy Smagin & Polina Kazatchenko (Russia)
5. Dorin Frecautanu & Marina Sergeeva (Moldova)
6. Emanuele Soldi & Elisa Nasato (Italy)

9.  Pavel Zvychaynyy & Angelik Meyer
10. Valera Musuc & Nina Trautz

Taipei - Chinese Taipei - 28.02.2016

Professional Standard • 53 Paare • WDC World Series

1. Arunas Bizokas & Katusha Demidova (USA)
2. Victor Fung & Anastasia Muravyeva (USA)
3. Andrea Ghigiarelli & Sara Ghigiarelli (England)
4. Domen Krapez & Natascha Karabey (Germany)
5. Valerio Colantoni & Monica Nigro (Italy)
6. Stanislav Zelianin & Irina Cherepanova (Russia)

9. Steffen Zoglauer & Sandra Koperski


Professional Latein • 48 Paare • WDC World Series

1. Riccardo Cocchi & Yulia Zagoruychenko (USA)
2. Maurizio Vescovo & Andra Vaidilaite (Canada)
3. Stefano Di Filippo & Dasha (USA)
4. Emanuele Soldi & Elisa Nasato (Italy)
5. Dorin Frecautanu & Marina Sergeeva (Moldova)
6. Massimo Arcolin & Laura Zmajkovicova (Italy)

8. Pavel Zvychaynyy & Angelik Meyer
9. Valera Musuc & Nina Trautz

01.3.2016 - Seoul - Süd Korea

Professional Standard 54 Paare • WDC World Series

1. Arunas Bizokas & Katusha Demidova (USA)
2. Victor Fung & Anastasia Muravyeva (USA)
3. Andrea Ghigiarelli & Sara Ghigiarelli (ENGLAND)
4. Domen Krapez & Natascha Karabey (GERMANY)
5. Valerio Colantoni & Monica Nigro (ITALY)
6. Chao Yang & Yi Ling Tan (CHINA)

10. Steffen Zoglauer & Sandra Koperski

Professional Latein 88 Paare • WDC World Series

1. Riccardo Cocchi & Yulia Zagoruychenko (USA)
2. Maurizio Vescovo & Andra Vaidilaite (CANADA)
3. Stefano Di Filippo & Daria Chesnokova (USA)
4. Evgenii Smagin & Polina Kazachenko (RUSSIA)
5. Dorin Frecautanu & Marina Sergeeva (MOLDOVA)
6. Neil Jones & Ekaterina Jones (ENGLAND)

9. Pavel Zvychaynyy & Angelik Meyer
11. Valera Musuc & Nina Trautz

05.3.2016 - Hang Zhou City - China

Professional Standard  • WDC World Series

1. Arunas Bizokas & Katusha Demidova (USA)
2. Victor Fung & Anastasia Muravyeva (USA)
3. Andrea Ghigiarelli & Sara Ghigiarelli (ENGLAND)
4. Domen Krapez & Natascha Karabey (GERMANY)
5. Valerio Colantoni & Monica Nigro (ITALY)
6. Stanislav Zelianin & Irina Cherepanova (RUSSIA)

Professional Latein • WDC World Series

1. Riccardo Cocchi & Yulia Zagoruychenko (USA)
2. Maurizio Vescovo & Andra Vaidilaite (Canada)
3. Stefano Di Filippo & Daria Chesnokova (USA)
4. Dorin Frecautanu & Marina Sergeeva (Moldova)
5. Massimo Arcolin & Laura Zmajkovicova (Italy)
6. Aniello Langella & Anna Melnikova (Italy)

8. Pavel Zvychaynyy & Angelik Meyer
9. Valera Musuc & Nina Trautz

09.03. - Hong Kong / China

WDC Professional World Super Series
1. Arunas Bizokas & Katusha Demidova (USA)
2. Victor Fung & Anastasiya Muravyeva (USA)
3. Andrea Ghigiarelli & Sara Andracchio-Ghigiarelli (England)
4. Domen Krapez & Natascha Karabey (Germany)
5. Valerio Antonio Colantoni & Monica Nigro (Italy)
6. Chao Yang & Yiling Tan (China)


WDC Professional World Super Series
1. Riccardo Cocchi & Yulia Zagoruychenko (USA)
2. Maurizio Vescovo & Andra Vaidilaite (Canada)
3. Stefano Di Filippo & Daria Chesnokova (USA)
4. Dorin Frecautanu & Marina Sergeeva (Moldova)
5. Aniello Langella & Anna Melnikova (Italy)
6. Pavel Zvychaynyy & Angelique Meyer (Germany)

11. Valera Musuc & Nina Trautz

UK Championship • Bournemouth/GB • 20. / 21. Januar

Professional Latein (20.1.)
1. Riccardo Cocchi & Yulia Zagoruychenko, USA
2. Maurizio Vescovo & Andra Vaidilaite, Canada   
3. Stefano Di Filippo & Daria Chesnokova, USA    
4. Evgeni Smagin & Polina Kazatchenko, Russland   
5. Neil Jones & Ekaterina Jones, England
6. Dorin Frecautanu & Marina Sergeeva, Moldavien

Semifinale (6. Runde)
Pavel Zvychaynyy & Angelique Meyer

4. Runde Top 48
Valera Musuc & Nina Trautz

3. Runde
Vladislav Talybin & Anastasia Bodnar
Dmitry Barov & Ekaterina Kalugina

2. Runde
Jonathan Rodriguez Perez & Jenny Singh-Müller

Professional Standard (21.1.)
1. Arunas Bizokas & Katusha Demidova, USA
2. Victor Fung & Anastasia Muravyova USA
3. Andrea Ghigiarelli & Sara Andracchio, England
4. Domen Krapez & Natasha Karabey, Deutschland
5. Valerio Colantoni & Monica Nigro, Italien
6. Chao Yang & Yiling Tan, China

Top 48
26. Rüdiger Homm & Katya Kanevskaya        
27. Steffen Zoglauer & Sandra Koperski

Star Ball London

Steffen Zoglauer und Sandra Koperski waren beim diesjährigen Star Ball in London sehr erfolgreich. Nach vier Vor- und Zwischenrunden erreichten die Berliner das Finale und hier einen hervorragenden zweiten Platz.      

Foto Donald Young

Star Ball London - Professional Standard
1. Stanislav Zelianin & Irina Cherepanova, Russland
2. Steffen Zoglauer & Sandra Koperski, Deutschland
3. Go Hashimoto & Keiko Onda, Japan
4. Gianni Caliandro & Arianna Esposito, USA
5. Li Weiping & Cen Zheng, China
6. Andrey Sirbu & Alexandra Hixson, England

Star Ball London

Steffen Zoglauer und Sandra Koperski waren beim diesjährigen Star Ball in London sehr erfolgreich. Nach vier Vor- und Zwischenrunden erreichten die Berliner das Finale und hier einen hervorragenden zweiten Platz.      

Foto Donald Young