Domen und Natascha in China erfolgreich

Domen Krapez und Natascha Karabey waren auf zwei Turnieren in China erfolgreich. In Hong Kong belegten sie den dritten und in Shizuishan City den zweiten Platz.

Asia International • Hong Kong • 28.07.
1. Arunas Bizokas & Katusha Demidova, USA
2. Andrea Ghigiarelli & Sara Andracchio, England
3. Domen Krapez & Natascha Karabei, Deutschland
4. Aleksandr Zhiratkov & Irina Novozhilova, Russland
5. Stanislav Zelianin & Irina Cherepanova, Russland
6. Stas Portanenko & Nataliya Kolyada, Ukraine

 

 

Jinxiu Cup • Shizuishan City / China • WDC World Open

Beim 2016 Jinxiu Cup belegten sie hinter Andrea Ghigiarelli und Sara Andracchio den zweiten Platz. Dritte wurden Eldar Dzhafarov und Anna Sazhina.

Jonatan Rodriguez Perez und Jenny Müller waren ebenfalls am Start und haben im Semifinale den 8. Platz belegt.

m:motion und German Open Championships • Mannheim • 9. / 10. Juli

Professional Standard

1. Andrea Ghigiarelli & Sara Andracchio, England
2. Lukasz Tomczak & Aleksandra Jurczak, Poland
3. Steffen Zoglauer & Sandra Koperski, Germany
4. Stanislav Zelianin & Irina Cherepanova, Russia
5. Sergey Sutyrin & Natalia Sazhina, Russia
6. Andrey Sirbu & Alexandra Hixson, England

Professionals Latein

1. Gunnar Gunnarsson & Marika Doshoris, England
2. Valera Musuc & Trautz Nina, Germany
3. Evgeny Orlov & Evgeniya Poskrebysheva, Italy
4. Pavel Troshichev & Olga Zalivalova, Russia
5. Stefano Oradei & Veera Kinnunen, Sweden
6. David Riegler & Ksenia Makhortova, Germany

Wertungen und Ergebnisse.

Volker und Ellen zum dritten Mal Weltmeister • Cervia • 24. Juni

Nach drei gewonnenen WM Titeln bei den Amateuren sind Volker Schmidt und Ellen Jonas seit Freitagabend ebenfalls dreifache Titelträger bei den Professionals.

In Cervia / Italien konnten sie bei der WDC Weltmeisterschaft der Professionals über 40 alle Tänze im Finale souverän gewinnen und sind nunmehr sechsfache WM-Titelträger.

Im gleichen Turnier kamen Boris Baßler und Daniela Heinzmann ins Semifinale und belegten dort den 8. Platz.

Trotz der zurzeit großen Hitze in Cervia tanzten Boris und Daniela noch zwei weitere Weltmeisterschaften über 40. In den lateinamerikanischen Tänzen belegten sie im Finale den sechsten Platz, einen Tag später bei der 10 Tänze WM kamen Boris und Daniela auf den vierten Platz.

Foto: Volker & Ellen (Foto privat)

WDC Europameisterschaft Standard • Cervia / Italien • 23. Juni

Andrea und Sara Ghigiarelli verteidigten am Freitagabend im unglaublich heißen Sportpalast in Cervia/Italien ihren Europameistertitel in den Standardtänzen. Unsere Deutschen Meister Domen und Natascha belegten in allen fünf Tänzen den zweiten Platz, Steffen Zoglauer und Sandra Koperski kamen im Semifinale auf den 9. Platz und Jens Kaiser und Ulrike Schulz im Viertelfinale auf den 15. Platz.

1. Andrea Ghigiarelli & Sara Andracchio-Ghigiarelli, England
2. Domen Krapez & Natascha Karabey, Germany
3. Eldar Dzhafarov & Anna Sazhina, Azerbaijan
4. Wiktor Kiszka & Leanne A Reum Han, Poland
5. Stanislav Zelianin & Irina Cherepanova, Russa
6. Gaetano Iavarone & Emanuela Napolitano, Italia

Semifinale
9. Steffen Zoglauer & Sandra Koperski

Viertelfinale
15. Jens Kaiser & Ulrike Schulz

Alle Wertungen

  • Andrea und Sara
  • Domen und Natascha
  • Steffen und Sandra

Portugal Open Championship • Lissabon/Portugal • 18. Juni

Zwei DPV Paare waren am Wochenende im Ausland erfolgreich unterwegs. Bei den zum zweiten Mal ausgetragenen "Portugal Open" in Lissabon erreichten David Riegler und Ksenia Makhortova sowie Ernst Rych und Iris Beirith im Finale den zweiten und vierten Platz.

Professional Latein
1. Evgeni Likhachev & Maria Levina, Portugal    
2. David Riegler & Ksenia Makhortova, Deutschland        
3. Artem Rybalkin & Larisa Zueva, Russland       
4. Ernst Rych & Iris Beirith, Deutschland       
5. Diogo Soares & Joana Morgado, Portugal

British Open Championship • Blackpool • 26. Mai - 3. Juni

Standing Ovations für den 7. Blackpooltitel - Arunas und Katusha

Unter den weltbesten vier Paaren
Domen und Natascha

Zum siebten Mal in Folge gewannen Arunas Bizokas und Katusha Demidova am letzten Tag der 91. British Open Championships den Wettbewerb der Professionals in den Standardtänzen. Das chinesische Paar Chao Yand und Yi Ling Tan tanzten ihr letztes Turnier und wurden vor der Siegerehrung von Chairman Marcus Hilton verabschiedet.

Professional Standard (3. Juni)

1. Arunas Bizokas & Katusha Demidova, USA  1111
2. Viktor Fung & Anastasia Muravyeva, USA  2222
3. Andrea Ghigiarelli & Sara Andracchio, England  3333
4. Domen Krapez & Natascha Karabey, Deutschland  4444
5. Valerio Colantoni & Monica Nigro, Italien  5555
6. Chao Yang & Yi Ling Tan, China  6666

Jonatan Rodriguez Perez und Jenny Mueller und Niklas Neureuther und Katharina Reichel tanzten die 2 Runde, Jens Kaiser und Ulrike Schulz sowie Volker Schmidt und Ellen Jonas kamen in die 3. Runde.

Steffen Zoglauer und Sandra Koperski und Rudiger Homm und Katia Kanevskaya kamen erfreulicherweise in allen vier Tänzen in die 5. Runde der besten 24 Paare. Steffen und Sandra setzten dann noch eins oben drauf und kamen mit einem tollen Quickstep unter die weltbesten 12 Paare!

Wie schon im letzten Jahr wurden Domen Krapez und Natascha Karabey in allen vier Tänzen ins Finale gewertet und erreichten dort jeweils einen tollen vierten Platz.

Im Quickstep unter den weltbesten 12 Paaren
Steffen und Sandra
In allen Tänzen im Viertelfinale
Rudy und Katia

Vor Freude über ihren ersten Blackpoolsieg hebt Riccardo Yulia in die Luft

 

Professional Latein (2. Juni)

1. Riccardo Cocchi & Yulia Zagoruychenko, USA • 11111
2. MaurizioVescovo & Andra Vaidilaite, Canada • 22222
3. Stefano Di Filippo & Dasha, USA • 33333

Nicht in allen Tänzen im Finale
Troels Bager & Ina Jeliazkova, Dänemark • 4-464
Dorin Frecautanu & Marina Sergeeva, Moldavien • 5554-
Evgeny Smagin & Polina Kazachenko, Russland • 66657
Nikita Brovko & Olga Urumova, Russland • -4--6
Neil Jones & Ekaterina Jones, England • ----5

Valera Musuc und Nina Trautz erreichten die Runde der besten 49 Paare (4.Rd). Dmitry Barov und Ekaterina Kalugina sowie David Riegler und Ksenia Makhortova die Runde der besten 79 Paare (3.Rd). In der 2. Runde tanzten Ernst Rych und Iris Beirith und Jonathan Rodriguez Perez und Jenny Müller.

Fotos unten die neuen British Champions unter "Beoabachtung" von Hans Galke, für Deutschland im Team der diesjährigen Wertungsrichter.

Vladislav Shakhov & Ekaterina Popova, USA
Lukasz Tomczak & Aleksandra Jurczak, Polen
Finale Rising Star Standard

Professional Rising Star Standard (30. Mai)

1. Lukasz Tomczak & Aleksandra Jurczak, Polen • 1111
2. Stas Portanenko & Nataiya Koliada, Hong Kong • 3322
3. Vladislav Shakhov & Ekaterina Popova, USA • 2234
4. Steven Grinbergs & Rachelle Plaass, Australien • 4543
5. Denis Kutepov & Lesya Sinitsa, USA • 5455
6. Andrea Zaramella & Kseniya Sovenko, USA • 6666

Jens Kaiser und Ulrike Schulz kamen in die Runde der besten 48 Paare, Niklas Neureuther und Katharina Reichel in die 96er Runde.

Ralf Lepehne führt das Team Europa an

Team Match / Professionals (28. Mai)

1. Amerika - Teamkapitän John Kimmins, USA
-  Bizokas/Demidova, USA
-  Fung/Muravyeva, USA
-  Cocchi/ Zagoruychenko, USA
-  Vescovo/Vaidilaite, Kanada

2. Europa - Teamkapitän Ralf Lepehne, Deutschland
-  Colantoni/Nigro, Italien
-  Dzhafarov/Sazhina, Aserbaidschan
-  Frecautanu/Sergeeva, Moldavien
-  Bager/Jeliazkova, Dänemark

3. Großbritanien - Teamkapitän Christopher Hawkins
-  Ghigiarelli/Andracchio
-  Warren & Kristi Boyce
-  Neil & Ekaterina Jones
-  Mcshane/Zsikhotska

4. Asien - Teamkapitän Hide Tanaka
-  Chao/Yi Ling, China
-  Hashimoto/Onda, Japan
-  Kanemitsu/Yoshida, Japan
-  Wang/Yang, Hongkong

Sascha Karabey gehörte zum Team der drei Wertungsrichter.

Rising Star Latein (27. Mai)

1. Arkady Bakenov & Rosa Filippello, England   
2. Andrzej Suchocki & Natalia Piecewicz, Polen        
3. Dmytro Pankov & Olesya Pankova, Ukraine    
4. Andrey Gorbunov & Karla Gerbes Australien        
5. Yi Long Xu & Lin Yue Shi, China        
6. Masaki Seko & Chiaki Seko, Japan

4. Runde (51 Paare)
David Riegler und Ksenia Makhortova

Pavel & Oxana künftig gemeinsam auf dem Parkett

Pavel Zvychaynyy und Oxana Lebedev haben mitgeteilt, dass sie künftig gemeinsam für den DPV an den Start gehen werden. Pavel war mit Angelik Meyer 2015 und 2016 Deutscher Meister, Oxana mit Ilja Russo Deutsche Vizemeisterin 2015.

Imperial • London • 21. Mai

Vor Beginn der British Open in Blackpool finden jedes Jahr mehrere Turniere in England statt. Steffen und Sandra waren auch am Wochenende wieder erfolgreich dabei. Beim traditonellen Imperial belegten die Berliner im Finale den 3. Platz.

Professional Standard
1. Stanislav Zelianin & Irina Cherepanova, Russland
2. Artem Plakhotnyi & Inna Berlizyeva, USA
3. Steffen Zoglauer & Sandra Koperski, Deutschland
4. Marcin Kalitowski & Katarzyna Plorezuk, Polen
5. Denis Donskoy & Maria Kerentsevg, Russland
6. Shui Qing & Li Wan, China

Killick Royal Championships • London • 23. Mai

Mit der Idealplatzziffer 5 gewannen Domen Krapez und Natascha Karabey am vergangenen Montag in London die "Killick Royal Championships". Knapp am vierten Platz vorbei tanzten Steffen Zoglauer und Sandra Koperski, die im Tango auf den 4 Platz, im Quickstep auf den 3. Platz und in den anderen drei Tänzen auf den 5. Platz gewertet wurden.

Professional Standard
1. Domen Krapez & Natascha Karabey, Deutschland
2. Stanislav Zelianin & Irina Cherepanova, Russland
3. Gaetano Iavarone & Emanuela Napolitano, Italien
4. Iaroslav Bieliei & Liliia Galdiuk, USA
5. Steffen Zoglauer & Sandra Koperski, Deutschland
6. Steven Grinbergs & Rachelle Plaass, Australien