Zum Hauptinhalt springen

WDC World Professional Latin Championship 2021

Aufgrund der Corona-Pandemie konnten die Weltmeisterschaften in den lateinamerikanischen Tänzen 2020 und 2021 nicht ausgetragen werden. Die 21er Meisterschaft wurde jetzt im Blackpool Wintergarden nachgeholt.

Neue Weltmeister und Nachfolger von Riccardo Cocchi und Yulia Zagoruychenko wurden für England Dorin Frecautanu und Marina Sergeeva, die bis auf den Jive alle Tänze gewinnen konnten. Bei der letzten WM hatten Dorin und Marina hinter Troels und Ina den dritten Platz belegt.

Die Deutschen Meister Andrey Larin and Nina Trautz belegten bei ihrer ersten gemeinsamen Weltmeisterschaft im Semifinale den sehr guten 9. Platz. Simon Volbel and Maria Schulle, DM-Vizemeister 2021, verpassten knapp das Viertelfinale und kamen auf den 26. Platz.

1. Dorin Frecautanu & Marina Sergeeva, England - PLZ 6
2. Troels Bager & Ina Jeliazkova, USA - PLZ 9
3. Morten Lowe & Roselina Doneva, Dänemark - PLZ 15
4. Darren Hammond & Marina Steshenko, Süafrika - PLZ 22
5. Gunnar Gunnarsson and Marika Doshoris, England - PLZ 24
6. Sarunas Greblikas and Viktorija Horeva, Hongkong - PLZ 29

Semifinale
9. Andrey Larin and Nina Trautz

2. Runde
26. Simon Volbel and Maria Schulle

Wertungsgericht:
Carol Powell, Irina Condratiev, Olga Muller-Omeltschenko, Victoria Regan, Adam Reeve, Andrej Skufca, Francois Visele, Johan Eftedal, Mirko Saccani, Sammy Stopford MBE

Andrej und Nina

Simon und Maria